Fürchte nicht das Chaos, denn im Chaos wird das Neue geboren. Carl Gustav Jung, schweizer Psychiater
 
 

Was wird hier gecoacht?

Vermutlich haben Sie mittlerweile schon so einiges über Coaching gelesen oder gehört. Aber eine Frage ist noch unbeantwortet: Was genau wird hier eigentlich gecoacht?
Eine relativ allgemeine Antwort könnte so aussehen:



Und jetzt mal konkret

Um keinen falschen Eindruck aufkommen zu lassen:
Bei kaum einem Coaching hat der Klient gleich zu Beginn ein konkret ausformuliertes Ziel im Kopf, ganz im Gegenteil. Coaching ist gerade auch dann hilfreich und empfehlenswert, wenn dem nicht so ist. Wenn Sie zum Beispiel nur so ein Gefühl haben, dass sich irgend etwas ändern muss. Wenn Sie merken, dass etwas im Argen liegt, Sie es aber vielleicht noch gar nicht benennen können. Nicht selten spürt man zwar Handlungsbedarf, weiß aber noch nicht, was und wie etwas zu tun ist.
Genau hier kann ich als Ihr Coach Sie unterstützen: In unserem ersten gemeinsamen Schritt machen wir das Bauchgefühl greifbar und gießen es in ein konkretes und überprüfbares Ziel.
Oder sind Sie schon einen Schritt weiter und wissen ganz genau, was Sie wollen? Wunderbar, dann können wir auch da ansetzen.

Was denken Sie — wäre es eine schlechte Idee, jetzt über Ihr Anliegen zu sprechen?
Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Dann eruieren wir gemeinsam, ob Coaching auch Ihnen weiter hilft. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

 
Foto: Pressfoto | Freepik
 

ichPotentiale

Tina Fritz